CESSNA 525 CJ2+

Die C J2+ erreicht eine max. Flughöhe von 45.000 Fuß (13.716 m). Somit kann sie komfortabel über dem Wetter reisen. Mit ihrer max. Reisegeschwindigkeit von  774 km gelangt sie dabei auch noch schneller an ihr Ziel. Ein angenehmer Nebeneffekt dieser Leistungssteigerung ist ebenso die Fähigkeit auch kleinere Zielflugplätze anfliegen zu können. Hierbei hilft eine Startstrecke von weniger als 3.500 Fuß (ca. 1.000 m) und Landestrecke von weniger als 3.000 Fuß (ca. 910 m) nicht unerheblich. Die Sylt Air betreibt 4 Maschinen des Typs CJ2+ und ist damit europaweit unterwegs.

CESSNA 421

Die zweimotorige Maschine ist ein reines Charterflugzeug für Strecken innerhalb von Deutschland von und nach Sylt. Die Cessna 421 hat wie die Jets eine Druckkabine und ermöglicht ebenfalls das Reisen oberhalb des Wetters. Sie ist geeignet für Flüge innerhalb von Deutschland.

CESSNA 404

Die Cessna 404 fasst bis zu neun Passagiere und wird hauptsächlich auf unserer Linie zwischen Hamburg und Sylt eingesetzt.

PARTENAVIA 68 B

Aufgrund der multiplem Einsetzbarkeit besteht unsere Flotte mittlerweile u.a. aus drei Partenavia.
Die Flugzeuge werden für wissenschaftliche Beobachtungsflüge, Linienflüge und auf kurzen Charterstrecken eingesetzt.

CESSNA 182

Die Cessna 182 (die letzte Maschine, die in den Traditionsfarben der Friesenflug lackiert ist) kann drei Passagiere befördern. Rundflüge über den Inseln und dem Wattenmeer werden hauptsächlich mit diesem Flugzeug durchgeführt.

Cessna 150

Die Cessna 150 ist das kleinste für Personenbeförderung zugelassene Luftfahrzeug. Sie bietet Platz für einen Passagier und Pilot. Überwiegend setzen wir sie als Schulflugzeug ein. Auch Fotoflüge werden mit ihr durchgeführt.